Menü

Das bin ich

Tina Doxtader

Tierheilpraktikerin & Dozentin

bekannt aus

"Wissen, Gefühl und Herz - bei Behandlung und Lehre."

Tina blickt auf eine Erfahrung von 25 Jahren in der Tierheilkunde zurück. Sie lernte und verband das Wissen verschiedner Lehrmeister und Kulturen und ist anerkannte Expertin für Traditionelle Chinesische Medizin, Ostepathie, Homöopathie und Akupunktur. All ihr Wissen und ihre Leidenschaft für Tiere und Heilkunde möchte sie heute weitergeben und dir zeigen, wie auch du darin eine Lebensaufgabe und Praxistätigkeit finden kannst.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Dafür stehe ich

Machen Sie Vierbeiner und Herrchen/Frauchen glücklich – mit umfangreichem, fundierten Wissen in der Behandlung.

Meine Mission

Durch die Weitergabe meines Wissens Therapien aufzeigen, um Tieren zu helfen und gleichzeitig Menschen zu einer erfüllenden Lebensaufgabe und Praxistätigkeit zu verhelfen.

Meine Vision

Gemeinsam diese Welt zu einer besseren für Mensch und Tier zu machen.

Meine Werte

Ehrlichkeit, Vertrauen und Seriosität stehen für mich an erster Stelle. Ich zeige dir praxisnah, welche Erfahrungen ich gemacht habe und wodran ich glaube.

Meine Qualifikationen

"Ich mag den Wald und die Nordsee"

Tinas Verbundenheit zu Tieren und der Naturheilkunde rührt aus ihrer Geschichte. Das hier ist sie.

Meine Anfänge

“Ich wurde am 22. Januar 1969 in Bremerhaven geboren. Meine Wurzeln reichen jedoch weiter zurück, bis in die Vergangenheit meiner Mutter, die während des Zweiten Weltkriegs aus Ostpreußen floh. Mein Vater stammte aus Beverstedt und war ein außergewöhnlich tierlieber Mensch. Von ihm erbte ich diese tiefe Verbundenheit zur Tierwelt, während ich von meiner Mutter ihr starkes Durchsetzungsvermögen geerbt habe.

Schon als Kind entwickelte sich meine Liebe zu Tieren. Mit sechs Jahren erfüllte sich mein größter Wunsch und ich durfte reiten lernen. Jede Woche fieberte ich der Samstagsreitstunde entgegen. Auch Hunde faszinierten mich und auf dem Hof meiner Freundin haben wir sogar das Schwein, den Hahn und eine Krähe dressiert.

Nach der Pubertät erwachte meine Leidenschaft für Naturheilkunde, Heilpflanzen und Ernährung. Ich glaube fest daran, dass es für jede Krankheit ein Kraut auf dieser Welt gibt.

Fünf Jahre lang war ich mit einem Amerikaner verheiratet und trug stolz den Namen Doxtader, der vom indianischen Onondaga Clan stammt. In dieser Zeit verliebte ich mich zutiefst in die Tradition und Lebensweise der Irokesen.

Mein Werdegang

Im Jahr 2000 beschloss ich, eine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin zu absolvieren. Zunächst übte ich diesen Beruf nebenberuflich aus und war ansonsten als Systemadministratorin bei der Städtischen Wohnungsgesellschaft in Bremerhaven tätig, doch mein Herz sehnte sich danach, meinen Traum zu verwirklichen und Tiere zu therapieren. So wagte ich den mutigen Schritt, meinen Job zu kündigen und machte mich im Januar 2008 selbständig.

Bereits während meiner Ausbildung zur Tierheilpraktikerin übte die Akupunktur eine große Faszination auf mich aus. Ich selbst litt unter einer chronischen Blasenentzündung, die durch wenige Akupunktursitzungen wie weggezaubert wurde und nie wieder zurückkehrte. Dieses Erlebnis weckte in mir den Wunsch, alles über die Traditionelle Chinesische Veterinärmedizin (TCVM) zu erfahren und dieses Wissen weiterzugeben. Die TCVM beeindruckte mich vor allem durch ihre rasche Wirksamkeit. Nach der ersten Behandlung ging es den tierischen Patienten immer deutlich besser.

Ich hatte das Glück, ausgezeichnete Lehrer zu haben. Die Ausbildung zur Tierheilpraktikerin an der Akademie für Tiernaturheilkunde in Bad Bramstedt wurde fast ausschließlich von Tierärzten geleitet. Dort absolvierte ich ein Studium, das dem eines Tierarztes in Anatomie, Physiologie und Pathologie ähnlich war. Im Jahr 2010 lernte ich Dr. med. vet. Georg Bäumer aus Brunshausen kennen. Ich wurde seine Praktikantin und habe unendlich viel praktisches Wissen von ihm erlangt. Über viele Jahre hinweg haben wir eng zusammengearbeitet. Da meine Unterrichtstätigkeit immer mehr Raum einnahm, musste ich meine Kleintierpraxis vorübergehend schließen und die Behandlung von Großtieren stark einschränken.

In dieser Zeit traf ich auch meinen Mentor Dr. Dr. med. vet. Christoph Hinterseher aus München. Ein außergewöhnlich kluger Mann, der für mich ein großes Superhirn ist. Von ihm habe ich ein tiefgreifendes, fundiertes Wissen erlangt und deswegen den Spitznamen “das wandelnde Lexikon” erhalten. Durch ihn konnte ich auch Tierärzte unterrichten und von ihnen ernst genommen werden. Christoph bildet mich bis heute weiter und ich werde wohl niemals aufhören, mein Wissen zu erweitern. Dafür sage ich von Herzen Danke!

Im Jahr 2010 begann ich damit, die Tierakupunktur vor Ort zu unterrichten. Durch einen glücklichen Zufall nahm ich an einer Online-Schulung teil – damals noch per Telefoneinwahl – und begann als eine der ersten, TCVM online zu unterrichten. Ich habe es einfach ausprobiert und es funktionierte wunderbar.

Mittlerweile unterrichte ich einen Großteil meiner Kurse online und halte nur noch einige wenige Präsenzveranstaltungen ab. Ich bin besonders stolz darauf, dass viele Schüler aus der ganzen Welt an meinen Online-Kursen teilnehmen. Viele kommen aus Österreich, der Schweiz, Luxemburg und vielen anderen Ländern. Es ehrt mich zutiefst, dass auch Tierärzte von mir lernen möchten.

Die Behandlung von Tieren kann ich nur noch bei ausgewählten Patienten durchführen, da meine Schüler mittlerweile einen Großteil meiner Zeit in Anspruch nehmen.

Durch meine Kenntnisse in Chiropraktik und Osteopathie entwickelte ich das Konzept der Osteopunktur nach Tina Doxtader. Dabei untersuche ich den Bewegungsapparat auf Blockaden und löse diese mit Hilfe der Akupunktur.

In China wird die Traditionelle Chinesische Arzneimitteltherapie häufiger angewandt als die Akupunktur. Ich habe mich intensiv in diesem Bereich ausbilden lassen und unterrichte ihn ebenfalls online. Begleitend dazu lasse ich von der Firma Phytocomm in Luxemburg meine eigene Kräuterlinie produzieren – die Doxtader Mischungen.

Es erfüllt mich mit großer Freude und Dankbarkeit, dass ich meine Leidenschaft für die Tierheilkunde in meiner Praxis und durch meine Unterrichtstätigkeit weitergeben kann. Jeden Tag bin ich von der Fülle an Wissen und den Möglichkeiten der Naturheilkunde fasziniert. Dadurch, dass ich das Wissen darüber weitergebe, ermögliche ich es, Tieren zu helfen und ihnen ein gesundes und glückliches Leben zu verschaffen.

Herzblut für eine Ausbildung mit Herz

Seit der Jugend ist Tina von Naturheilkunde fasziniert, seit Jahr 2000 ist sie als Tierheilpraktikern ausgebildet und weitet ihr Wissen fortwährend aus. All die Praktiken und Erkenntnisse aus vielen Jahrzehnten sind in diese Ausbildung geflossen – mit Erfolg! 

0

Begeisterte Schüler*innen

Diese unglaubliche Zahl zeigt, dass sich der Einsatz gelohnt hat. Seit nun Jahrzehnten gibt Tina ihr Wissen mit Leidenschaft weiter und verhilft zu erfolgreichen Praxistätigkeiten und erfüllenden Lebensaufgaben.

0

Jahre Lehrerfahrung

Nicht jeder Praktiker ist auch ein guter Lehrer. Bei Tina kam jedoch ein besonderes Talent dafür zum Vorschein als sie 2010 das erste Mal vor eine Gruppe trat. Ihre Methoden für eine erfolgreiche Ausbildung entwickelt sie bis heute stetig weiter.

Vereintes Heilkundewissen von Chinesen, Irokesen und westlichen Praktikern der Neuzeit

In Tinas großem Wissensportal findest Du alles an wissenschaftlichen Erkenntnissen und Erfahrungsberichten zu Tiergesundheit, Schmerztipps, Akupunktur, Ostheopathie und mehr. Ein Repertoire, das aus verschiedenen Heilkunde-Kulturen stammt. Tierisch viel Wissen zu Pferd, Hund und co!

Das Konzept der TCVM, Osteopunktur und Lasertherapie nach Tina Doxtader

Tina Doxtader vereint Kulturen wie altes chinesisches Wissen mit moderner Technik. 

Traditionelle Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist über 2.000 Jahre alt. Sie umfasst die Akupunktur, Chinesische Arzneimitteltherapie, Tuina und Moxibustion (Erwärmen von Akupunkturpunkten) am Tier. Auch die Auswahl geeigneter Futtermittel spielt eine große therapeutische Rolle.

In der Therapiesitzung geht es nicht darum, dass zu einer Krankheit ein bestimmter Akupunkturpunkt gestochen wird. Dies käme nur einer Kochbuchakupunktur gleich und wird langfristig nicht zur Heilung führen.

Eine Diagnose ist immer ganzheitlich und bezieht sich auf den gesamten Organismus mit seinen individuellen Charakteristiken. Die Behandlung zielt auf die Therapie der Wurzel, der Ursache der Erkrankung. Oftmals ist die Ursache einer Erkrankung nicht an dem Ort zu finden, an dem sich die Störung zeigt.

Die Chinesische Medizin betrachtet das Tier in seiner Ganzheit und ist nicht in einzelne Fachrichtungen getrennt, wie unsere westliche Medizin. Ihr Anliegen ist es, Krankheiten nicht nur zu heilen, sondern auch der Entstehung schwerer und chronischer Krankheiten vorzubeugen.

Lasertherapie

Tinas Wissen der Lasertherapie stellt eine Kombination aus Laserakupunktur, Laserflächenbestrahlung und Laserfrequenztherapie dar.

Mit dem Laser werden ausgewählte Akupunkturpunkte passend zur Erkrankung stimuliert. Auch die geeignete Frequenz wird für die Therapie ausgewählt. Ergänzend wird auch flächig mit dem Laser behandelt, wie z.B. das erkrankte Gelenk, Organ, Chakra, der Muskel, die Sehne, Narbe, Faszie, Wunde usw. Es werden also drei Ebenen kombiniert:

  • Stimulation ausgewählter Akupunkturpunkte mit dem Laser
  • Bestrahlung entsprechender Zonen mit dem Flächenlaser
  • Auswahl geeigneter Frequenzen

Die Lasertherapie für Tiere hat sich als Alternativmedizin bereits in vielen Fällen bewährt. Ob große oder kleine Vierbeiner – Tina weiß genau, worauf es dabei zu achten gilt und gibt Dir gern ihr Wissen aus 20-jähriger Erfahrung weiter.

Osteopunktur

Osteopunktur nach Tina Doxtader ist ein Brückenschlag zwischen Osteopathie und Traditioneller Chinesischer Medizin. Beide Heilmethoden betrachten das Tier ganzheitlich. Energie soll frei und ungehindert fließen. Das kann sie nur, wenn das Pferd oder der Hund frei von Blockaden und Stagnationen ist. Dysfunktionen werden somit aus einer Kombination aus Osteopathie und Akupunktur behandelt.

Die Osteopunktur behandelt Bewegungseinschränkungen und Schmerzen durch sanfte osteopathische Techniken und durch Akupunktur. Bei einer Bewegungseinschränkung besteht auch immer eine Verspannung der umgebenden Muskulatur, damit eine weitere Schädigung verhindert wird. Durch die Stimulation ausgewählter Akupunkturpunkte, Massage, myofaszial Release und Mobilisationen lösen wir diese Verspannungen und sorgen für einen reibungslosen Qi-Fluss.

Fachartikel von Tina Doxtader

Erfahre mehr aus der Welt der Tierheilkunde – auf Tinas Webseite findest Du viele verschiedene Fachartikel, die dir in deiner Praxis oder im Alltag mit deinen Vierbeinern weiterhelfen.

Jetzt Tierheilpraktiker werden

Um Tierheilpraktiker zu werden, ist die angemessene Ausbildung der erste Schritt. Ob traditionelle Therapien oder neuartige Akupunkturverfahren, mit meiner Hilfe erlernst du verschiedenste Therapiemöglichkeiten für Hunde oder Pferde – online oder Vor-Ort.

Online

Kurse für überall

Deine zertifizierte Ausbildung.
Mehr erfahren

Vor-Ort

Kurse in Loxstedt

Deine zertifizierte Ausbildung.
Mehr erfahren

Kostenlose Vorträge

Zum Reinschnuppern

Wissen aus erster Hand.
Mehr erfahren
Petra Gisch
Petra GischZertif. Praktikerin der TCM für Tiere
Weiterlesen
Wahnsinn, diese Ausbildung ist der Hammer. 1 Jahr und wahnsinnig viel gelernt oder noch zum lernen....es lohnt sich. Bin sehr froh, diese Wahl getroffen zu haben. Danke liebe Tina für Alles.
Brigitte Jilg
Brigitte JilgZertif. Praktikerin der TCM für Tiere
Weiterlesen
Liebe Tina, ich möchte dir ganz herzlich danken für eine super tolle Ausbildung! Ich durfte so vieles dazu lernen. Ich bin froh dabei gewesen zu sein.
Rahel Pfammatter
Rahel PfammatterZertif. Praktikerin der Osteopunktur für Pferde
Weiterlesen
Toller erster Block! Es war Dank des abwechslungsreichen Unterrichts sehr spannend und die Zeit verging viel zu schnell! 😉
Claudia Schlüter
Claudia SchlüterZertif. Praktikerin der Osteopunktur für Pferde
Weiterlesen
Egal welchen Kurs / welches Webinar ich bisher gebucht habe, sie waren alle toll ausgearbeitet, die Skripten sehr umfangreich und Tina bei Fragen immer zur Stelle.

Tinas Newsletter

Melde dich jetzt an.
Erhalte interessante Infos und Angebote.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Probelektion erhalten aus

Über Tina

Mit dem Absenden bestätigst Du, dass wir deine Daten zur Kontaktaufnahme und Zusendung der Probelektion sowie Newsletter nutzen dürfen. Mehr Infos unter Datenschutz.

Anmeldung

Über Tina

Jetzt kostenloses Erstgespräch vereinbaren

Ich und mein Team beraten Dich gerne zu den Ausbildungen.

Kontaktformular

Mit dem Absenden bestätigst Du, dass wir deine Daten zur Kontaktaufnahme nutzen dürfen. Mehr Infos unter Datenschutz.

Schreibe mir oder rufe unverbindlich an

Ich und mein Team helfen gerne dir bei all deinen Fragen rund um die Ausbildungen weiter.

Kontaktformular

Mit dem Absenden bestätigst Du, dass wir deine Daten zur Kontaktaufnahme nutzen dürfen. Mehr Infos unter Datenschutz.